Nordsaar Männer 1 und 2 – ein rundum gelungener Handballtag in Oberthal!

25.01.2020 – Das war unsere Hoffnung: Dass die 1. und die 2. Mannschaft ihren guten Lauf fortsetzen würden. In den bisherigen fünf Spielen der beiden Nordsaar-Teams seit Anfang Januar gab es nur Siege. Und das war die Bestätigung: Die 2. Mannschaft, die als erste antrat, besiegte die HSG Saarbrücken 2 mit 32:20 Toren und die Erste die SGH St. Ingbert mit 31:26 Toren.

Zweite Mannschaft:

Ihr Vorrundenspiel hatte Nordsaar 2 am 22. September 24:32 verloren. Das nenne ich eine gelungene Revanche: Von der damaligen hohen Niederlage jetzt zu einem hohen Sieg!

Leider kann ich den Ablauf dieses Spiels nicht näher darstellen, da ich nicht von Anfang an dabei sein konnte und nur noch die letzten fünfzehn Minuten gesehen habe. Die hatten es allerdings in sich; die Mannschaft schraubte den sich bereits deutlich abzeichnenden Sieg vom Zwischenstand 22:15 in der letzten Viertelstunde bis zum Endstand von 32:20 in die Höhe. Die Mannschaft ist dadurch mit 16:10 Punkten vom fünften auf den vierten Tabellenplatz der Verbandsliga vorgerückt. Nur je ein einziger Punkt entfernt zu den zweit- und drittplatzierten Teams von HC Schmelz und MC Dillingen/Diefflen 2, die beide bisher 17:9 Punkte errungen haben!

Die Tore der Männer 2 am Samstag laut dem HVS-Internetprotokoll: Christian Nick 10, Jens Staub und Eric Grünemeier je 5, Philip Schönecker 3 (1), Joschi Wagner 4, Daniel Dörr, Jannik Gundert, Jonas Birtel, Jan-Luca Schön und Christoph Rausch je 1.

Erste Mannschaft:

Die 1. Mannschaft, deren Spiel anschließend stattfand, siegte über die SGH St. Ingbert mit 31:26 Toren und drehte auf diese Weise ebenfalls den Spieß um; denn in St. Ingbert hatte sie im September mit 24:37 den Kürzeren gezogen. Das war die zweite Revanche am Samstagabend.

Es war ein begeisterndes Spiel.

Siehe dazu den folgenden ausführlicheren Bericht mit mehr Einzelheiten!